Unsere Schulungen rund um die Themen Führung, Kommunikation, Gesundheit und Motivation von Beschäftigten finden Sie nun auch als Onlineschulungen unter www.schulung.infa.de. Künftig werden Sie auch viele unserer anderen Themen dort finden.

Erarbeiten Sie sich die Inhalte über vielfältige und abwechslungsreiche Materialien – wann und wo Sie wollen.

Weitere Infos zu unseren Onlineschulungen stehen dort für Sie bereit.

Die Veranstaltungen, die in unseren INFA-Akademie Räumlichkeiten in Ahlen durchgeführt werden, finden unter Einhaltung der Coronaschutzbestimmungen und der damit verbundenen hygienischen Bestimmungen statt.

Dazu zählt u. a., dass nur eine begrenzte Personenzahl vor Ort teilnehmen kann, regelmäßiges Desinfizieren von Türen und die Bereitstellung von Schutzmasken und Desinfektionsmitteln

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Thementag Bundesweite Hausmüllanalyse

23. Juni 2020

Bagger mit Hausmüllfotolia.de: airArt

Die Ergebnisse der federführend von INFA im Auftrag des Umweltbundesamtes durchgeführten „Bundesweiten Hausmüllanalyse“ werden in Kürze veröffentlicht. Nun stellt sich die Frage, welche Erkenntnisse und Konsequenzen ergeben sich daraus für die handelnden Akteure und die kommunale Abfallwirtschaft.

Mit unserem INFA-Thementag „Bundesweite Hausmüllanalyse – Erkenntnisse und Konsequenzen-“ geben wir Ihnen einen Einblick in die Untersuchungsergebnisse und erläutern wesentliche Einflussgrößen auf Qualität und Quantität des Hausmüll. Die sich daraus ergebenden Herausforderungen wollen wir benennen und mit Ihnen gemeinsam diskutieren und einordnen.

Neben den INFA-Referenten Herrn Heinz-Josef Dornbusch und Manfred Santjer konnten auch Herr Manfred Rehberg (Leiter Sparte Stadtreinigung bei den Entsorgungsbetrieben Lübeck) und Herr Sascha Hurtenbach (Werkleiter AWB Ahrweiler) für die Veranstaltung gewonnen werden. Sie berichten über durchgeführte Maßnahmen zur Verbesserung der Bioabfallqualität und Auswirkungen der Einführung eines Identifikationssystems, da diese Aspekte auch in engem Kontext zur „Bundesweiten Hausmüllanalyse“ stehen.

Programm:

09.45 – 10.00 Uhr: Begrüßung
10.00 – 12.00 Uhr: Bundesweite Hausmüllanalyse
(H.-J. Dornbusch, Manfred Santjer)

  • Ergebnisvorstellung
  • Einflussgrößen
  • Abhängigkeiten
  • Wertstoffpotenziale
  • Effizienz der Getrennterfassungssysteme
  • Konsequenzen / Herausforderungen
  • Diskussionen

12.00 – 12.45 Uhr: Mittagspause

12.45 – 13.30 Uhr: Erfahrungsbericht zur Kampagne
#wirfuerbio in Lübeck
(Manfred Rehberg)

13.30 – 14.15 Uhr: Auswirkungen der Einführung eines Identifikationssystems im Landkreis Ahrweiler
(Sascha Hurtenbach)

14.15 – 15.00 Uhr

  • Diskussion und Abschluss der Veranstaltung

Kosten: 250 € zzgl. 19 % MwSt.

In den Kosten sind digitale Veranstaltungsunterlagen, Getränke während der Veranstaltung und ein Mittagessen enthalten.

Stornierung:  Eine Absage ist bis 8 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei einer späteren Abmeldung den vollen Anmeldepreis berechnen müssen.

Eine Vertretung ist möglich.

Zielgruppe: Verantwortliche | Leitungsebene |Neu-/Quereinsteiger | Auffrischungsinteressierte | 

 

Details

Datum:
23. Juni 2020
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

INFA-AKADEMIE
Telefon:
02382 964 512
E-Mail:
loose@infa.de
Website:
www.infa.de

Veranstaltungsort

Ahlen
Beckumer Str. 36
Ahlen, Nordrhein-Westfalen 59229 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 2382 964-512
Website:
www.infa.de

Details

Datum:
23. Juni 2020
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

INFA-AKADEMIE
Telefon:
02382 964 512
E-Mail:
loose@infa.de
Website:
www.infa.de

Veranstaltungsort

Ahlen
Beckumer Str. 36
Ahlen, Nordrhein-Westfalen 59229 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 2382 964-512
Website:
www.infa.de